Sie wollen bessere Google Rankings für Ihre Website?

Wir verraten Ihnen 7 SEO Tipps für das 2021.

Das zur Suchmaschinenoptimierung mehr als nur Keywords gehören, wissen Sie bereits. Doch was sind denn nun die wichtigsten Rankingfaktoren, um endlich in den Google Rankings nach oben zu steigen? Genau diese Frage bekommen wir immer wieder von unseren Kunden gestellt, weshalb wir Ihnen in diesem Beitrag 7 SEO Tipps für das 2021 verraten.

Wenn Sie diese im Hinterkopf behalten (und natürlich auch umsetzen!), sind wir uns sicher, dass Ihre Webseiten mehrere Plätze nach oben gewinnen wird und Sie bereits nach kurzer Zeit erste Erfolge sehen.

Hier kommen Sie also, unser besten 7 SEO Tipps für das 2021:

1. Keywords vs. Suchintention: Welches Problem hat Ihr Kunde?

Beginnen wir bei den Basics: Das Keyword-Stuffing und Black Hat SEO nicht (mehr) der heilige Gral im Online-Marketing sind, sollte im Jahr 2021 jedem Marketer und Unternehmer bewusst sein. Umso wichtiger also zu analysieren, welche Intention hinter den ausgewählten Keywords steckt, die Suchende bei Google eintippen.

Beispiel: Ein gutes Beispiel ist an dieser Stelle das Keyword “Digitales Marketing Thun”.

Was erwarten Sie selbst, wenn Sie diese Suchbegriffe eingeben? Mit Sicherheit keine Tipps oder eine Erklärung, was digitales Marketing überhaupt ist. Viel eher suchen Sie einen Dienstleister oder eine Agentur.

Und genau das ist der Punkt: Machen Sie sich zu jedem Ihrer gewählten Keywords Gedanken, was Ihr Leser von Ihrem Artikel oder Ihrer Webseite erhofft. Was ist das Ziel seiner Suche?

Die 7 besten SEO Tipps für 2021

2. Überschriften-SEO: Die richtige Gliederung ist das A & O

Falls Sie Ihre Webseiten und Artikel bisher noch keiner OnPage-Analyse unterzogen haben: Machen. Sofort!
Denn auch wenn Sie bereits darauf achten, dass Ihre Texte gut strukturiert sind und alle Überschriften richtig gesetzt sind, kann es immer mal wieder vorkommen, dass eine Headline aus der Reihe tanzt. Das ist nicht nur verwirrend für Ihre Leser, sondern wird auch von Google bestraft, da der Crawler Ihre Webseiten falsch liest.

3. Tracking & Analyse für eine stetige Verbesserung

Die beste Optimierung hilft Ihnen nicht, wenn Sie nicht wissen, welche Massnahme überhaupt Einfluss auf Ihre Platzierungen nimmt. Wir empfehlen daher mindestens ein Analytic- und Tracking-Tool, um zu sehen, wo Ihr Fokus liegen sollte.

4. Google Rich Snippets: Mehr Sichtbarkeit mit wenigen Klicks

Schon gewusst: Mit Rich-Snippets haben Sie mittlerweile noch mehr Möglichkeiten, Ihr Suchergebnis hervorzuheben. Am beliebtesten sind hier nach wie vor die Sterne, die Ihr Snippet auch farblich von Ihrer Konkurrenz abheben und so für zusätzliche Aufmerksamkeit sorgen.

Weitere Rich-Snippets, die Sie im Zuge Ihrer Suchmaschinenoptimierung 2021 nutzen können:

  • Preise
  • Eventdaten
  • Produkte
  • Rezepte
  • Musik
  • Veranstaltungen
  • Organisationen

5. Google Featured Snippets: Holen Sie sich Platz 0 in den Rankings

Neben den Rich Snippets gibt es seit einiger Zeit auch die sogenannten Featured Snippets. Diese werden sogar noch vor Platz 1 ausgespielt und beantworten in der Regel direkt im Suchfenster eine Frage oder zeigen einen Ausschnitt der Checkliste, der Anleitung o. Ä.

Beispiel Suchergebnis: “Warum Videos wichtig sind

„Machen Sie sich zu jedem Ihrer gewählten Keywords Gedanken, was Ihr Leser von Ihrem Artikel oder Ihrer Webseite erhofft“

6. Meta-Title und Meta-Description: Der erste Eindruck zählt

Das Erste, was User in den Google Ergebnissen sehen, ist die Meta-Beschreibung. Wichtig ist daher, die wichtigsten Informationen zusammenzufassen und potenzielle Leser neugierig zu machen.

Unser Tipp: Testen Sie verschiedene Varianten, um langfristig Ihre Conversion Rate zu steigern.

7. Bilder-SEO: Durch die Bildersuche gefunden werden

Nicht nur bei Grafiken macht es Sinn, die Bildbeschreibung und den Alt-Text zu ergänzen. Denn sicher kennen Sie es selbst: Wenn Sie nach einem bestimmten Thema suchen, erscheinen als erstes die Bildergebnisse als Vorschau. Mit richtig optimierten Bildern, geben Sie Usern also die Möglichkeit, auch visuell auf Sie aufmerksam zu werden (und das selbst, wenn Sie nicht auf Seite 1 mit Ihrer Webseite ranken!).

Mit diesen 7 Tipps steht einer erfolgreichen Suchmaschinenoptimierung 2021 also nichts mehr im Wege.

SEO ist ein Marathon, kein Sprint!

KOSTENLOSER SEO-CHECK?

Jetzt kostenloses SEO-Erstgespräch vereinbare

Und falls doch, laden wir Sie gern auf ein unverbindliches Beratungsgespräch ein. Lassen Sie uns herausfinden, wie Sie Ihre Sichtbarkeit steigern und Ihr volles Potenzial entfalten können!

Kostenloser SEO Check