Google My Business

“Mit Google My Business sorgen Sie für maximale Sichtbarkeit in den Suchergebnissen.”

Ein Google My Business Eintrag ist für Unternehmen heute von grosser Wichtigkeit. Der Firmeneintrag bei Google sollte dabei aber bestmöglich optimiert sein.

7 Tipps zum Google My Business Eintrag

Freiberufler, kleine und mittelständische Unternehmen und auch grosse Konzerne können von einem Eintrag bei Google My Business profitieren und auf diese Weise die eigene Sichtbarkeit in den Google Suchergebnissen verbessern.

Welche Aspekte dabei wichtig sind und wie man das Maximum aus Google My Business herausholt, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

“Professionell genutzt kann Google My Business die eigene Sichtbarkeit steigern.”

Präzise Tipps für Google My Business

1. Potential von Google My Business nutzen

Die Nutzung von Google My Business bietet für Sie ein grosses Potential. Nutzer der Suchmaschine finden dadurch bei der Suche nach Ihrem Unternehmen nicht nur allgemeine Infos wie die Anschrift, sondern auch tagesaktuelle Öffnungszeiten sowie eventuelle Bewertungen anderer Kunden.

2. SEO-Effekt ebenfalls beanspruchen

Wer Google My Business verwendet, kann hierdurch auch der eigenen Webseite etwas Gutes tun. Denn die Relevanz für die Suchmaschine steigt durch die Nutzung von Google My Business ebenfalls an. Das kann somit auch bessere Rankings für die eigene Webseite bedeuten.

3. Aktuelle Angebote mitteilen

Im Google My Business Profil können Sie eigene Angebote – zum Beispiel Rabatt-Aktionen – prominent hinterlegen. Für die User bedeutet dies: sie wissen über alle Neuigkeiten sofort Bescheid und können davon profitieren. Das schafft auch für Ihr Unternehmen neue Möglichkeiten!

4. Verzichten Sie auf Widersprüche

Widersprüche sollten allerdings vermieden werden. Ein Beispiel: auf der Webseite steht eine andere Rufnummer als im Google My Business Profil. Hier sollten Sie dann möglichst schnell ansetzen und alle Angaben auf den richtigen Stand bringen.

5. Das eigene Unternehmen prägnant vorstellen

Google My Business bietet die Chance, das eigene Unternehmen gezielt vorzustellen. Diese Option sollten Sie in Anspruch nehmen und so möglichen Interessenten prägnant und kurz beschreiben, was diese bei Ihnen erwarten können.

6. Passende Kategorien aussuchen

Bei den Kategorien kann man die passenden Bereiche ganz simpel aussuchen. Aber es ist empfehlenswert, hierbei nur die Kategorien zu wählen, die auch tatsächlich passend sind. Das rät Google sogar selbst – daher sollten Sie so wenige Kategorien wie nötig wählen.

7. Bewertungen ernst nehmen und reagieren

Gibt es eine neue Nutzerbewertung für das eigene Unternehmen, sollten Sie darauf zeitnah antworten. Bedanken Sie sich für Lob, reagieren Sie aber auch auf Kritik und bleiben Sie dabei freundlich. Das hilft langfristig dabei, die eigene Aussenwirkung mehr und mehr zu optimieren.

Diese sieben Tipps helfen Ihnen dabei, mehr aus Google My Business herauszuholen und die eigene Reichweite bei Google damit zu steigern.

Nutzen Sie die Chance des kostenlosem Google My Business Dienst.