Online Marketing 2019

Um 2019 erfolgreich im Online Marketing zu sein, muss man bereit sein, neue Wege zu gehen.

Erfolgreich in den Sommer 2019 starten

Beim Online Marketing 2019 gibt es für diesen Sommer grosse Chancen. Man muss sie nur ergreifen. In den kommenden Wochen und Monaten bieten wir Ihnen in einer Serie eine Vielzahl neuer Chancen und stellen Möglichkeiten und Wege vor.

Automatismen beim Online Marketing - ja, aber...

Beim Online Marketing sind Automatismen (Marketing-Automation) schon längst allgegenwärtig. Sie werden gerne genutzt, um Nutzern schnelle Rückmeldungen zu geben – vor allem Chatbots kommen dabei gerne zum Einsatz. Eines sollten Sie dabei aber stets beachten: Die Kommunikation sollte immer noch menschlich bleiben.

Das heisst: eine schnelle, automatische Antwort im Facebook Messenger ist beispielsweise völlig in Ordnung, später sollte der User aber auf jeden Fall noch eine persönliche Antwort bekommen.

Doch nicht nur in diesem Bereich sind Automatismen zwar praktisch, sollten aber nicht übertrieben verwendet werden.

Empathie ist besonders wichtig

Viele Anwender stört es somit, wenn sie nur noch mit Maschinen, Bots und Co. zu tun haben und keinen “echten” Ansprechpartner mehr finden. Immens wichtig für ein erfolgreiches Online Marketing in diesem Sommer ist es also, hier einen optimalen Mittelweg zu finden. Mögliche Tools und Optionen gibt es einige, man muss sie nur zu nutzen wissen.

Auch auf die Ladezeiten von Webseiten achten

Nach wie vor ist auch auf die Ladezeiten von Webangeboten zu achten. Die Nutzer wünschen sich schnelle Ergebnisse und Webseiten, die diese auch direkt liefern können. Der Page Speed ist dafür ein wichtiger Faktor und sollte möglichst auf einem hohen Level liegen sollte. Der maximale Wert von Google liegt beim Page Speed bei 100. Und: der Page Speed ist inzwischen auch ein Ranking Faktor.

Hier können Sie Ihren Page Speed testen: Google Page Speed Check

Direkt also zwei Gründe, auf eine optimale Ladezeit zu achten. Eine Möglichkeit, die Ladezeit gering zu halten ist der sparsame Einsatz von CSS. Auch https Abfragen sollten möglichst nur begrenzt eingesetzt werden. Zudem können Sie auch an der Grösse von Bildern und Grafiken arbeiten – je kleiner die Bilder, desto schneller werden sie geladen.

Man merkt: der Page Speed spielt auch im Online Marketing Sommer 2019 eine wichtige Rolle.

Leads generieren durch gute Landingpages

Ein zusätzlicher Aspekt, der in diesem Sommer von Bedeutung sein kann: Landingpages und wie man damit effektiv Leads generieren kann. Wichtig ist hierbei vor allem die Qualität der Landingpage.

Der Inhalt muss direkt passen und den Besucher binden. Daher sollten alle Inhalte bestmöglich präsentiert werden. Zum Beispiel durch folgende Massnahmen:

  • Bulletpoints
  • Aufzählungen
  • Listen

Aufgelockert mit passenden Grafiken oder Tabellen. Hilfreich sind zudem oft auch Statistiken oder Studien, die einen Mehrwert belegen können. Doch: auch die Headline spielt eine Rolle. Meist macht sie bereits 80 Prozent aus!

Ebenso wichtig ist auch ein Call to Action – also eine Aufforderung, sich anzumelden, Kontakt aufzunehmen oder eine Bestellung zu tätigen. Bleiben Sie gespannt auf die weiteren Massnahmen, welche demnächst erscheinen.

“Menschlichkeit ist nach wie vor erforderlich.”